Mobil bleiben bis ins Alter

 

Mobilität ist in unserer Gesellschaft ein hohes Gut. Mobil sein heißt Kontakte pflegen, Reisen unternehmen und neue Erfahrungen machen – kurz gesagt, selbstständig und aktiv am Leben teilnehmen können. Leider liegt es in der Natur der Dinge, dass mit zunehmendem Alter körperliche und geistige Funktionen teilweise nachlassen, wobei viele ältere Verkehrsteilnehmer dem ein hohes Maß an praktischer Erfahrung und Verantwortungsgefühl gegenüberstellen können. Gleichwohl führt die Entwicklung unserer Gesellschaft dazu, dass die besonderen Risiken und Gefährdungen älterer Menschen im Straßenverkehr sowie ihre Bedürfnisse künftig noch ernster genommen werden müssen. Zwei Gruppen werden unter den älteren Verkehrsteilnehmern immer deutlicher: „hochmobile“ Senioren und Ältere, die durch Krankheiten und/oder Medikamenteneinnahme in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Dabei geht es für die Verkehrswacht Rhein-Sieg-Kreis e.V. in erster Linie um Aufklärung. Es muss ins Bewusstsein rücken, was beispielsweise Senioren als Fußgänger oder Radfahrer selbst für ihre eigene Sicherheit tun können und wo andere Verkehrsteilnehmer auf sie Rücksicht nehmen müssen.

Die Verkehrswacht Rhein-Sieg e.V. bietet kostenlose Seminare an, die sich z. B. an ältere Kraftfahrer, Fahrradfahrer und Fußgänger wenden. Hier werden u.a. Probleme der Verkehrsteilnahme besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und Lösungsansätze gemeinsam erarbeitet.
Unsere Vision ist die eigenverantwortliche, aktive Teilnahme im Straßenverkehr sowie die Bereitschaft, das Wissen aufzufrischen und auch zu aktualisieren. Denn sichere Mobilität ist Lebensqualität und bedeutet uneingeschränkte Teilhabe an unserer Gesellschaft.

Einige Beispiele unserer Seminare:
• Neue Verkehrsregeln am 01.Mai 2014
• Autofahren im Alter - Realistische Selbsteinschätzung-und Strategien zur sicheren Teilnahme im Straßenverkehr
• Wegeplanung und Stressvermeidung, denn richtige Planung der Wege ist die halbe Miete
• Bus oder eigener PKW ist die Frage
• Fahrradfahren, aber sicher-dazu die neue Aktion „Fit mit dem Fahrrad“:

"Wir verfügen über einen transportablen Fahrrad-und Motorrad Simulator
"

 

Der UDV-Flyer „Sicher unterwegs mit dem Fahrrad. Regeln. Rechte. Rücksichtnahme.", ist direkt bei der UDV über Internet zu bestellen: udv.de/de/publikationen/flyer.

 Ebenso:

DVR-Broschüre „Sicher Rad fahren“ Im Dezember 2014 erscheint die 28-seitige Broschüre „Sicher Rad fahren – mit und ohne Elektroantrieb“ des DVR. Sie informiert über das sichere Radfahren mit aktuellen Regelungen der StVO und gibt Tipps zu Kauf und zu Technik von Elektrofahrrädern. Die Broschüre kann ab sofort kostenlos per Mail unter radverkehr(at)dvr.de bestellt werden.

u.v.a.m.

 

Für Anfragen von Interessenten wenden Sie sich bitte an:

Benno Reich Tel. 02246-1006833
oder Wolfgang Wobido Tel. 02663-9153 390
Mobil:0170-1115 573
info@verkehrswacht-rhein-sieg.de